Lebensstil

- 15 -
Fokussiere den Augenblick

Egal wo du bist, beim Date mit einem Mädchen, beim Business Lunch mit einem zukünftigen Business-Partner, oder bei einem klassischen Drink mit einem alten Freund (siehe auch Regel 124. Trinke Old Fashioned).

Fokussiere dich auf den Augenblick. Lege das Smartphone zur Seite und sei präsent. Du willst nicht zu denjenigen gehören, welche einen Freund treffen, dann aber die ganze Zeit mit ihrem Smartphone beschäftigt sind.

Wenn du merkst, dass deine Gedanken abdriften, finde eine Methode um dich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Ein bewährte Methode ist, sich auf  die Zehenspitzen zu konzentrieren sobald deine Gedanken herumwandern. Diese Methode holt dich zurück zum Hier und Jetzt.

Mehr Fokus für Introvertierte

Das Thema Fokus ist nicht nur wesentlich in sozialen Situationen, wie wir sie oben angesprochen haben, es ist auch wichtig, dass du dich auf deine Arbeit fokussieren kannst um mehr in deinem Leben zu erreichen (siehe auch Regel 244. Schiebe Arbeit nicht vor dir her).

Für mich als introvertierte Person ist es wesentlich, dass ich nicht abgelenkt werde um effizient und konzentriert arbeiten zu können.

Dies bedeutet aber nicht, dass ich mich zu Hause einsperre und keine Leute um mich herum haben will. Was ich aber auch nicht haben will, ist ein Geplapper um mich herum.

Dieses zerstört meine Konzentration und meine Effizient sinkt gegen Null. Ich bin mir sicher, dass auch andere, introvertierte Männer dies nachvollziehen können.

Daher sind für mich Kopfhörer, welche mir erlauben die Aussenwelt auszublenden, ein Must-Have. Für diese Aufgabe gibt es für mich seit jeher nur zwei Modelle: Den Bose Quietcomfort 15 (Amazon) und den Shure SE215 (Amazon).

Wobei ich den Bose Kopfhörer vorzugshalber in Flugzeugen oder zu Hause einsetze, den Shure In-Ear hingegen in Coffee Shops und dem Büro.

Mein Nummer 1 Kaufkriterium, das Ausblenden der Aussenwelt, erfüllen beide Kopfhörer perfekt und auch sonst bin ich mit beiden Kopfhörern äussert zufrieden.

Bleibt nur noch die Frage, was man mit den Kopfhörern am besten hört für den besten Fokus. Dies ist natürlich in erster Line eine Geschmacksfrage. Bis vor kurzem habe ich bei Spotify die Rubrik „Fokus“ und eine vorgeschlagene Playlist gewählt.

Seit kurzem höre ich Binaural Beats.

Dies ist ein völlig neues Gebiet für mich, auf welches ich dank Mike von Danger and Play aufmerksam wurde.  Wikipedia erklärt Binaural Beats wie folgt:

Binaurale Beats sind eine akustische Täuschung, die wahrgenommen wird, wenn beiden Ohren je Schall mit leicht unterschiedlicher Frequenz zugeführt wird.

und

Das Interesse an binauralen Beats lässt sich in drei Kategorien einteilen. (1.) Zum einen dienen sie der Neurophysiologie zur Erforschung des Hörsinns. (2.) Zum andern wird in der Neurophysiologie auch ihr Einfluss auf die Vorgänge im Gehirn erforscht. (3.) Zudem werden sie von bestimmten Methoden eingesetzt mit dem Ziel, die Hirnwellen zu stimulieren, um Entspannung, Schlaf, Meditation oder Konzentration zu fördern.

Laut diesen Information, können Binaural Beats also durchaus hilfreich sein um die Konzentration zu fördern. Darum solltest du einmal Binaural Beats hören, anstatt das neuste Album von Ketty Perry, wenn du konzentriert arbeiten musst.

Wo findet man aber Binaural Beats? 

Wie nicht anders zu erwarten, können Binaural Beats auf YouTube gefunden werden.

Während ich diese Regel schreibe, höre ich zu folgenden Beats:


Wie du der Beschreibung entnehmen kannst, handelt es sich hierbei um einen Track mit Alpha Binaural Waves. Laut dem Wikipedia Artikel zu diesem Thema, helfen Alpa Waves einen Zustand zu erreichen von:

Leichte EntspannungSuper Learning(Unterbewusstes Lernen), nach innen gerichtete Aufmerksamkeit, geschlossene Augen

Kann ich dies so unterschreiben? Fühle ich mich mehr nach Innen gerichtet? Schwer zu sagen. In jedem Falle war ich heute produktiv mit dem Schreiben von drei neuen Regeln, was durchaus eine hohe Konzentration erfordert. Ganz sicher haben mich die Binaural Beats nicht negativ beeinflusst und ich werde an diesem Thema dran bleiben.

Hat sonst jemand bereits Erfahrung mit diesem Thema sammeln können? Teilt eure eigenen Erfahrung in den Kommentaren zu dieser Regeln bei.

Kommentar verfassen